Willkommen auf der Internetseite

des

Staatlichen Schulamts Kronach

 

 

 

 

Schaltfläche Fachliche Leitung 1

Schaltfläche Fachberatung

Beratungsdienste

Beste Schüler der Mittelschule 2018/19

Landkreis ehrte die besten Absolventen der Mittelschulen

Die besten Mittelschüler aus dem Landkreis Kronach wurden am Freitag in einer Feierstunde im Landratsamt geehrt.

Oben von links: Kreishandwerksmeister Heinrich Schneider, HWK Vizepräsident Karl-Peter Wittig, IHK Vizepräsident Hans Rebhan

Unten von links: Bgm Markt Küps Bernd Rebhan, Kartharina Höfner, Schulamtsdirektorin Gisela Rohde, Roberto Rancinger, Sohrab Saiedi, Kristin Schleicher, Jonas Leppert, Landrat Klaus Löffler

https://www.infranken.de/regional/artikel_fuer_gemeinden/landkreis-ehrte-die-besten-absolventen-der-mittelschulen;art154303,4343785

 

 

Die besten Mittelschüler aus dem Landkreis Kronach wurden am Freitag in einer Feierstunde im Landratsamt geehrt. Den besten Qualifizierenden Abschluss erreichten Sohrab Saiedi und Roberto Rancinger von der Gottfried-Neukam-Mittelschule Kronach sowie Katharina Höfner von der Mittelschule Küps. Den besten Mittleren Schulabschluss schafften Jonas Leppert und Kristin Schleicher, beide ebenfalls von der Gottfried-Neukam-Mittelschule Kronach.

 

Schulamtsdirektorin Gisela Rohde lobte die jungen Leute, die stolz auf ihre Spitzenleistungen sein dürften. Sie rechnete vor, wie lange diese bisher die Schulbank gedrückt haben: rund 1700 Schultage für den Qali sowie 1900 Schultage für den Mittleren Bildungsabschluss. "Das Schulleben ist viel mehr als nur Unterricht", würdigte sie und erinnerte beispielsweise an Wandertage, Busfahrten, Theater, Projekttage sowie Tanzstunden.

Die Leistungen der an diesem Tag zu Ehrenden seien, so Landrat Klaus Löffler, umso höher zu bewerten, da es sich um höchst anspruchsvolle Prüfungen gehandelt habe. "Haltet an Euren Träumen und Visionen fest", appellierte er. Im Landkreis stünden ihnen hierfür alle Möglichkeiten offen. Innig bat er sie, sich in die Gesellschaft einzubringen, selbst Impulse zu setzen und sich zu engagieren.

Der Küpser Bürgermeister Bernd Rebhan hob die hohe Bedeutung des Schulwesens gerade auch innerhalb der Kommunen hervor. Erfreulicherweise habe man für die neue Schule in Küps in dieser Woche die Pläne unterzeichnen können.

Dass die Mittelschüler im Landkreis Kronach händeringend gesucht werden, verdeutlichten Handwerkskammer-Vorstandsmitglied Karl-Peter Wittig, Kreishandwerksmeister Heinrich Schneider sowie IHK-Vizepräsident und Vorsitzender des IHK-Gremiums Kronach, Hans Rebhan. Das oberfränkische Handwerk biete in über 16 000 Unternehmen circa 76 000 Beschäftigten einen Arbeitsplatz, davon 5700 in 1100 Handwerksbetrieben im Landkreis Kronach. "Noch nie gab es so viele Lehrstellen wie jetzt und noch nie wurden so viele Fachkräfte gebraucht", verdeutlichte Schneider und verwies auf 130 zur Auswahl stehende Lehrberufe. "Die Wirtschaft freut sich auf qualifizierte Fachkräfte", schlug Rebhan in die gleiche Kerbe und informierte, dass aktuell in Oberfranken bereits 18 000 Fachkräfte fehlen.

 

Bei der Ehrung erhielten die Jahrgangsbesten Urkunden sowie Geschenke. Rohde, die zusammen mit den Ehrengästen die Auszeichnung vornahm, erkundigte sich auch nach den beruflichen Zielen der Absolventen. Die drei besten Quali-Absolventen werden weiter in der zehnten Klasse für den Mittleren Schulabschluss die Schulbank drücken. Jonas Leppert beginnt eine Ausbildung als Physiotherapeut, Kristin Schleicher als Krankenschwester. hs

Kalender

Dezember 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Anstehende Termine

News aus dem Schulamtsbezirk

Schulen im Schulamtsbezirk Kronach

 

Schulen im Landkreis Kronach

karte kv kronach

Off Beratungslehrer

Off Beratungslehrer

Off Beratungslehrer

Off Beratungslehrer

Off Beratungslehrer

Off Beratungslehrer

Off Beratungslehrer

Off Beratungslehrer

Free Joomla! template by L.THEME